Über uns - Steckbrief


Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Größe in Hektar:
Gesamtfläche ca. 103.737 Hektar
Geographische Lage:
im Süden Sachsen-Anhalts, erstreckt sich über den Burgenlandkreis, den Saalekreis und Gemeinden in Thüringen
Besonderheiten:
imposante Kulturlandschaft entstanden durch das Wirken des Menschen, wie zum Beispiel Terrassenweinberge, Trockenlebensräume mit zum Teil eher südlich verbreiteten Pflanzen- und Tierarten, Streuobstwiesen, Wälder

Flusstäler und Seitentäler mit einer besonders strukturreichen Landschaft (z.T. mittelgebirgsähnlicher Charakter)

Gesteine aus dem Zeitalter der TRIAS (Dreiheit= Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper) prägen den Naturpark (siehe Link Geopark).

besondere Dichte an kulturellen/ historischen und archäologisch bedeutsamen  Orten (siehe Link Tourismus)
Aufgaben des Naturparkes:
  • fachliche Dokumentation Begleitung der Pflege und Entwicklung des Naturparkes
  • Koordinierung der Konzeption und Betreuung von landschaftspflegerischen Aufgaben, insbesondere unter landschaftsästhetischen und kulturhistorischen Gesichtspunkten
  • Koordinierung von naturwissenschaftlichen Untersuchungen
  • Umweltbildung der Bevölkerung und der Besucher des Naturparkes über dessen Anliegen, seine Naturausstattung und die Kulturgeschichte der Landschaft
  • Begleitung der Organisation und Lenkung der Besucher- und Erholungsverkehr
  • Koordinierung von Projektförderung unter Beachtung der genannten Aufgaben
Ziel und Zweck des Naturparkes:
  • Erhaltung und nachhaltige Nutzung des Naturraumes an Unstrut und Saale
  • gedeihliches Neben- u. Miteinander von geschützten Naturräumen und wirtschaftlichen Bereichen der Region
Mitglied werden:
Satzung                  PDF zum Download
Informationen:
Koordinierungszentrum
Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" e.V.
Unter der Altenburg 1
06642 Nebra
Telefon: 034461-22086      Fax: 034461-22026